Sonntag, 11. November 2012

Warum reicht das Geld nicht?

Was ist mit dem Satz, Lerne viel und du bekommst eine gute Arbeitsstelle!

Wo sind die Träume der Deutschen geblieben?

Das Land der Dichter und Denker.

Nein, so soll das Leben nicht sein, es ist zu kurz um nur zu arbeiten!

Mein Rat.

-Geld verdienen

-Geld behalten(keine Kredite)

-Geld investieren

Nur das ist die Lösung für ein freies und selbstbestimmtes Leben.

Aus einem Artikel der Postbank

Und wenn nicht – wären Sie bereit, neben Ihrem Beruf einen Job anzunehmen? Jeder siebte deutsche Berufstätige jobbt nebenbei. Vor allem im Westen arbeitet man lieber noch nach Feierabend, als sich finanziell einzuschränken.

Nicht nur Schüler, Studenten, Hausfrauen und Rentner verdienen mit einem Nebenjob ein paar Euro dazu.

Auch rund 14 Prozent der Berufstätigen üben eine bezahlte Nebentätigkeit aus. Während die eine Hälfte von ihnen zwingend auf das zusätzliche Geld angewiesen ist, erfüllt sich die andere Hälfte damit den einen oder anderen Wunsch, so die Ergebnisse einer aktuellen Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank.

Insgesamt sieht die finanzielle Situation der Deutschen nicht rosig aus: Gut ein Drittel (36 Prozent) gibt an, seinen Lebensunterhalt entweder nicht finanzieren zu können oder sich zumindest einschränken zu müssen, um über die Runden zu kommen.

Ein weiteres Drittel (34 Prozent) ist auf die Unterstützung von Lebenspartner oder Familie angewiesen. Den übrigen (30 Prozent) reicht ihr alleiniges Einkommen aus.