Donnerstag, 24. Mai 2012

Bücher die ich gerne lese!


Heute möchte ich Euch 2 Bücher vorstellen die mich begeistert haben.
Diese beiden Bücher habe ich auf einem Dachboden gefunden,zwar bin ich kein Krimi leser
nur ich konnte ja mal reinschauen! Ich habe erst aufgehört wo ich beide ausgelesen hatte!

Natürlich schaute ich gleich mal im Netz nach wer Gerd Prokop ist .Zu meiner größten Überraschung war er ein Lans mann von mir. Er kam aus Richtenberg in der nähe von Stralsund in MV .

Jetzt die große Überraschung Das Buch wer stiehlt schon Unterschenkel kam im Jahr 1977 in der DDR raus!
Das Wort Computer,E-mail,Geldkarten ,Handys das alles gab es noch nicht mal als Wort
ganz zu schweigen von den Geräten.Ich spreche von der DDR .Er beschreibt die Dinge so genau wie sie heute sind.Da war ich doch sehr erstaunt.

Was mich noch mehr bestürzt hat waren die Tatsachen die er in seinen Fällen beschreibt, wenn das unsere Zukunft ist na danke!
Die Bücher waren noch nie so aktuell!
Der zweite Teil Samenbankraub schließt nahtlos an den ersten Teil an und entstand im Jahr 1983wo es auch all die schönen Dinge noch nicht gab!
Die Probleme die er anspricht sind ja so was von aktuell!

Wenn das unsere Zukunft ist na danke!


Ein kurzer Auszug was andere über das Buch geschrieben haben!
Wenn man bedenkt, dass dieses Buch, wie auch der 1. Teil, in der DDR erschienen ist, macht sich das visionäre Gedankengebäude eines Gert Prokop erst so richtig deutlich. Die Umkehrung der Verhältnisse (Gut und Böse)hat offensichtlich die dortige Zensur nicht begriffen. Düster ist die Vision, in einem, durch elektronische Mittel, allgegenwärtigem System leben zu müssen, und den Manipulationen der "STARKEN" ausgeliefert zu sein. Es gelingt dem Autor ein eindrucksvolles Bild einer eventuellen(!) Zukunft, gespickt mit Spannung,Witz und ganz zarter Erotik zu schildern.
So das war es vom Projekt 1000
Ach so es gibt nur noch wenige Bücher von Ihm!!!!